Hakuna Matata – Polizeiorchester begeistert tausende Kinder

Über 2.000 Vor- und Grundschüler konnten in der Zeit von Montag bis Freitag ein besonderes Highlight erleben. Die Kinder aus Kindergärten und Grundschulen der Umgebung waren zu einem Programm des Orchesters der Polizei Sachsen in Radeberg und Kamenz eingeladen. Das Polizeirevier in Kamenz organisiert seit vielen Jahren gemeinsam mit den Musikern des Polizeiorchesters und dem Verein der Rotarier in Kamenz und Radeberg dieses Event.

Die Vorschüler begleiteten den kleinen Christian musikalisch auf dem Weg zum Kindergarten. Dabei erlebten sie mit ihm die Gefahren des Alltags, wie das sichere Verhalten im Straßenverkehr an einer roten Ampel, die richtige Handlungsweise beim Ansprechen durch Fremde und der Umgang mit einem gefundenen Feuerzeug. Die Kinder waren von Beginn an begeistert und konnten sogar selbst Musikinstrumente spielen.

Bei den Grundschülern stand ein anderes Thema im Vordergrund. Hier wurde den Kindern in einem Konzert vermittelt, dass alle Musikinstrumente doch irgendwie verschieden sind und auch aus unterschiedlichen Teilen der Welt kommen, aber dass alle gemeinsam wunderbar harmonieren. Auch hier durften die begeisterten Schüler eifrig mitmachen.

Die Revierleiterin Frau Polizeioberrätin Benad-Uslaub meinte zu den Veranstaltungen:

„Es immer wieder schön zu sehen ist, wie den Kindern über das Medium Musik spielerisch Inhalte vermittelt werden und mit welcher Begeisterung die Kinder dabei sind.“

Sie bedankte sich beim Polizeiorchester des Freistaat Sachsen und den engagierten Mitarbeitern und Polizisten, dem Verein der Rotarier sowie bei allen die dieses Erlebnis für die Kinder unterstützten. [Quelle: Polizei]