Überfüllter Parkplatz sorgt für Verkehrs-Chaos

Während der Streifentätigkeit in der Nacht zu Dienstag stellten Beamte der Autobahnpolizei fest, dass der Rastplatz Am Eichelberg völlig überfüllt war. Etliche Lkw stauten sich auf der Ausfädelspur und beabsichtigten dort zu parken, um ihre Ruhezeiten einzuhalten. Auch auf der Einfädelspur standen die Brummis, da jeder Quadratzentimeter des Parkplatzes belegt war. Da aber weder Pkw noch andere Einsatzfahrzeuge, wie zum Beispiel die Feuerwehr den Parkplatz hätten befahren können, entschlossen sich die Beamten „aufzuräumen“.

Einigen Lkw-Fahrern blieb nichts anderes übrig als in das nahegelegene Gewerbegebiet von Ottendorf-Okrilla zu fahren. Den Weg dorthin erklärten die freundlichen Beamten, die allerdings nicht immer Verständnis ernteten. Aber im Rahmen der Verkehrssicherheit waren diese Maßnahmen unabdingbar, denn bundesweit ist es durch solche Konstellationen bereits zu tödlichen Verkehrsunfällen gekommen. (Quelle: Polizei)

Werbung