Bestattungsfahrzeug auf der A4 bei Ohorn verunfallt

Anzeige

Auf der A4 bei Ohorn hat es am Dienstagabend einen Unfall mit einem Leichenwagen gegeben. Laut Polizei saß ein 32-jähriger Mann am Steuer des Bestattungsfahrzeuges, welches aus noch ungeklärter Ursache zwischen den Anschlussstellen Ohorn und Burkau nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit einem Verkehrszeichen kollidierte. Der Wagen schleuderte auf 40 Metern Schutzplanke entlang und überschlug sich dabei auch. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt. Er musste in eine Klinik gebracht werden. Im hinteren Bereich war der Wagen leer, er hatte keine „Fracht“ an Bord.

Anzeige