Ticker: Unwetter am 22.06.2017 in Ostsachsen

UPDATE 11:00 Uhr
Ein extrem blitzintensives Gewitter hat jetzt Norddeutschland erreicht und steuert auf Hamburg zu. Am späten Nachmittag wird es dann bei der jetzigen Zugbahn langsam Südbrandenburg und Sachsen erreichen. Zuvor könne auch schon kleinere Gewitter auftreten.
[fruitful_alert type=“alert-danger“]VORABINFORMATION für eine UNWETTERWARNUNG[/fruitful_alert]
Der Deutsche Wetterdienst hat eine Vorabinformation Unwetter vor schweren Gewittern der Warnstufe 3 von 4 herausgegeben. Betroffen sein soll auch Ostsachsen mit den Landkreisen Bautzen und Görlitz. Ab den Nachmittagsstunden sollen von Westen her teils schwere blitzintensive Gewitter aufziehen. Dabei bestehe die Gefahr vor heftigem Starkregen mit mehr als 25 mm in kurzer Zeit, schweren Sturm- bis Orkanböen mit Geschwindigkeiten von 90 bis 120 km/h und großem Hagel bis 5 cm. Die Warnung ist gültig von heute 15:00 Uhr bis morgen 06:00 Uhr.
In einem Ticker werden wir euch soweit es uns möglich ist über das Geschehen in Ostsachsen auf dem Laufenden halten. Bitte beachtet im weiteren Tagesverlauf die Meldungen und Sicherheitshinweise.
Wie immer kann es sein, dass es Warnungen gibt und letztendlich in eurem Heimatort nichts von einem Unwetter zu merken ist. Das liegt daran, dass man nie zu 100% vorhersagen kann, mit welcher Bahn ein Gewitter zieht und wie es sich tatsächlich entwickelt. Wir möchten aber mit den Warnungen jedem die Möglichkeit geben, sich auf ein nahendes Unwetter vorzubereiten und Sicherheitsmaßnahmen einzuleiten.

Werbung