Schwerer Unfall mit Sportwagen bei Panschwitz-Kuckau

Der BMW M6 krachte mit der Fahrertür gegen einen Baum. Foto: Rico Löb

Ein schwerer Unfall hat sich am Samstagabend auf der S100 bei Panschwitz-Kuckau ereignet. Hier war ein hochmotorisierter BMW M6 in Richtung Bautzen unterwegs. Der 40-jährige Fahrer überholte kurz nach dem Ortsausgang Panschwitz-Kuckau einen vor ihm fahrenden Transporter und verlor dabei offenbar die Kontrolle über seinen Wagen. „Der BMW geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab“, so ein Sprecher der Polizei. Dabei kollidierte das Auto mit einem Verkehrszeichen und fällte anschließend einen Baum. Daraufhin überschlug sich der Wagen und kam dann auf dem angrenzenden Feld zum Stillstand. Der Fahrer wurde im Fahrzeugwrack eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aufwändig gerettet werden. Dazu wurden Türen und Dach des Autos mit hydraulischem Rettungsgerät entfernt. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an. Der entstandene Sachschaden beträgt ersten Schätzungen zufolge rund 115.000 Euro. Die S100 war während der gesamten Unfallaufnahme und Bergung voll gesperrt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*