Schon wieder Großbrand im Kreis Bautzen: Feuerwehr bei Oßling im Großeinsatz

121

Keine Ruhe für die Feuerwehren im Landkreis Bautzen. Nach dem verheerenden Großbrand am Dienstag und Mittwoch in Laußnitz hat es in der Nacht zu Freitag erneut einen Großbrand in Trado in der Gemeinde Oßling gegeben. Gegen 0:45 Uhr ging der Alarm bei den Feuerwehren ein. Inmitten von Wohnhäusern stand in der Ortsmitte von Trado eine Scheune in Flammen. Außerdem brannte ein Schuppen und ein großer Holzstapel lichterloh. Das Feuer drohte auf weitere Gebäude überzugreifen. Nur dank des schnellen Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehrleute konnte das verhindert werden. Die Kameraden löschten das Feuer schließlich, dies zog sich aber bis in die Morgenstunden. Löschwasser musste aus umliegenden Teichen gefördert werden. Um den giftigen Brandrauch nicht einzuatmen wurden Atemschutzgeräte eingesetzt. Verletzt wurde niemand. Angaben zum Schaden und zur Brandursache liegen noch nicht vor. Am Freitag musste die Feuerwehr erneut zur Restablöschung anrücken.