Waldbrand in Böhmischer Schweiz unter Kontrolle

Anzeige
Das Feuer im Nationalpark Böhmische Schweiz ist seit gestern Abend um 20 Uhr unter Kontrolle. Trotzdem geht der Einsatz weiter und das mit unglaublichen Zahlen. Heute werden 1028 Feuerwehrleute weiterkämpfen gegen Glutnester und Kleinbrände im Waldbrandgebiet. Dazu haben die Kameraden mehr als 200 Tanklöschfahrzeuge im Einsatz. Zusätzlich sind 141 Pumpen, Quads uniandere Ausrüstung vor Ort und sagenhafte 78 Kilometer Schlauch wurden verlegt. An den Stellen, wo das Feuer komplett gelöscht ist, werden Kräfte abgezogen und an anderen Stellen eingesetzt. Diese Bereiche werden unabhängig davon 24 Stunden lang kontrolliert. Insgesamt wurden bei dem Einsatz in Tschechien 56 Einsatzkräfte verletzt, zum Glück überwiegend leicht.
Anzeige