Schöps: Leerstehender Bauernhof abgebrannt

Anzeige

Im Reichenbacher Ortsteil Schöps kam es in den frühen Morgenstunden des 16. Januar zu einem Brand in einem leerstehenden Bauerngut. Als die Feuerwehr um etwa halb fünf eintraf, schlugen bereits hohe Flammen aus dem Dachstuhl des Stallgebäudes. Um ein Übergreifen auf die restlichen Gebäudeteile des Dreiseitenhofes zu verhindern, wurden umgehend mehrere Strahlrohre im Aussenangriff eingesetzt. Letztendlich konnten die Flammen dann schnell gelöscht werden. Verletzt wurde zum Glück niemand. Brandursachenermittler nahmen noch am Vormittag ihre Arbeit auf, um herauszufinden, wie es zu dem Brand kommen konnte. (RL)

Anzeige