B178 Strahwalde: Missglücktes Überholmannöver

Auf der B178 zwischen Strahwalde und Ottenhain kam es heut Nachmittag gegen 14:35 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein PKW Opel war von Löbau kommend in Richtung Zittau unterwegs, als schließlich ein Bus vor ihm fuhr. Beim Versuch diesen zu überholen erblickte der Opel-Fahrer plötzlich einen VW-Golf im Gegenverkehr. Beim wieder einscheren vor den Bus berührten sich jedoch Opel und Bus, sodass der PKW in den Gegenverkehr geschleudert wurde und mit dem Golf kollidierte. Der unfallverursachende Opel kam erst 150m weiter zum Stehen. Drei Insassen des Golfs wurden dabei schwer verletzt, der Opel-Fahrer leicht. Insgesamt entstand ein Sachschaden von mehr als 20.000 Euro, auf der B178 kam es zu langen Staus, eine Vollsperrung wurde stundenlang eingerichtet. (RL)
[slideshow]