Ohorn: Gegen Laterne gefahren und im Auto eingeklemmt

In Ohorn, auf der Bretniger Straße, kam es in den Nachtstunden zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam ein 51-jähriger Mann mit seinem BMW auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab. Er kollidierte auf einer Strecke von etwa 100 Metern mit einem Stromverteiler, mehreren Metern Zaun, einigen Sträuchern und einem Baum. Die Beschädigung an der Einrichtung des Energieversorgers führte zu einem mehrstündigen Stromausfall im Ort. Herunterfallende Teile des Baumes beschädigten einen weiteren PKW. Der BMW-Fahrer wurde in seinem völlig zerstörten Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Kameraden der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Der Schwerverletzte wurde in ein Krankenhaus nach Dresden verbracht. Der entstandene Gesamtschaden wird auf 24.200 Euro geschätzt. (PD Görlitz)