Großdubrau: Neue Informationen zum Lagerhallenbrand

In den Nachtstunden eilten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei zum Brand einer Lagerhalle in die Richard-Reinicke Straße. Hier kam es aus bisher ungeklärter Ursache zum Brandausbruch. Die betroffene Lagerhalle, mit einer Größe von 10m x 7m x 3,20m, brannte aus. In dieser waren gefertigte Pressteile abgelagert. Zunächst brannten mehrere an der Lagerhalle abgelagerte Holzpaletten und Plastikbehälter. In der Folge griff das Feuer auf Versorgungsleitungen und Gebäudeteile der angrenzenden, massiven Lagerhalle über. Im Rahmen des Löscheinsatzes waren sechs Freiwillige Feuerwehren der umliegenden Gemeinden im Einsatz. Diese wurden durch Kräfte der Berufsfeuerwehr Bautzen unterstützt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Ein Brandursachermittler wird sich im Verlauf des Tages mit den Geschehnissen vertraut machen. Angaben zum Sachschaden liegen derzeit nicht vor. (PD Görlitz)