Kreuzungscrash endet an Schaufenster in Radeberg

Auf der Pulsnitzer Straße in Radeberg hat es am Mittwochabend einen schweren Unfall gegeben. An der Ampelkreuzung zur Badstraße stießen ein VW und ein Suzuki nahezu frontal zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls rollte der Suzuki noch weiter die Straße hinab und landete am Schaufenster einer Bar. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten an. Die drei Insassen wurden vom Rettungspersonal betreut, während die Feuerwehr damit begann, die Einsatzstelle abzusichern und auszuleuchten. Dazu gehörte auch, die Batterien der Fahrzeuge abzuklemmen und ausgelaufene Betriebsstoffe mit speziellem Bindemittel aufzufangen. Die Spezialisten des Unfalldienstes der Polizei nahmen anschließend die Ermittlungen zur Unfallursache auf und sicherten sämtliche Spuren. Wie es zu dem Unfall kommen konnte bleibt vorerst unklar. Ob die Ampel zum Unfallzeitpunkt in Betrieb war muss die Polizei klären.

Werbung