Unfall mit zwei Elektro-Fahrzeugen in Dresden

61

In Dresden sind am Montag zwei Elektro-Fahrzeuge zusammengestoßen. Laut Polizei kam ein 53-Jähriger mit einem Tesla aus der Lipsiusstraße und fuhr nach links auf die Stübelallee. Dabei kam es zur Kollision mit einem Peugeot 208 (Fahrerin 42), der auf der Stübelallee in Richtung Gruna unterwegs war. Der Tesla wurde gegen einen Ampelmast geschleudert, der Peugeot kam auf einer Grünfläche zum Stehen. Beide Fahrer, eine Siebenjährige im Tesla sowie eine Sechsjährige und ein Achtjähriger im Peugeot wurden leicht verletzt. Angaben zum Sachschaden liegen derzeit nicht vor. Die Dresdener Feuerwehr war im Einsatz, an den beiden zerstörten Elektro-PKW gab es aber keine Zwischenfälle, sie wurden abgeschleppt und die Unfallstelle beräumt.