Böhmische Schweiz: Canadair-Löschflugzeuge gehen heute in den Einsatz

Zwei solcher Canadair-LÖschflugzeuge werden heute in Tschechien eingesetzt. Foto: Archiv/Rico Löb
Anzeige

In der Böhmischen Schweiz werden heute die beiden Canadair-Löschflugzeuge aus Italien in den Einsatz gehen. Bereits gestern waren die gelben Flieger in Tschechien angekommen. Die Piloten machten sich mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut und schauten sich auch die Wasserentnahmestelle an. Das Löschwasser wird nicht etwa aus der Elbe geholt, sondern aus einem Stausee nahe Ústí nad Labem. Die Löschflugzeuge vom Typ Canada CL-415 können mehr als 6.000 Liter Löschwasser pro Flug aufnehmen und über den Feuer abwerfen. Das Tanken auf der Wasseroberfläche dauert 12 bis 15 Sekunden. Die Flugzeuge sind damit weitaus effektiver, als die bislang eingesetzten Hubschrauber. Trotzdem werden auf tschechischer Seite auch weiterhin acht Hubschrauber zum Löschen eingesetzt. Das Feuer ist laut Angaben der tschechischen Feuerwehr unter Kontrolle, es breitet sich nicht weiter aus.

Anzeige