Bildergalerie zum Festumzug bei der Feuerwehr Königsbrück

136
default

Die Freiwillige Feuerwehr Königsbrück feierte am Samstag ihr 150-jähriges Bestehen mit einem spektakulären Festumzug als Highlight des Jubiläums. Mehr als 60 Fahrzeuge aus verschiedenen Epochen und Regionen nahmen an dem Umzug teil und zogen damit zahlreiche begeisterte Zuschauer an. Den krönenden Abschluss des Tages bildete ein beeindruckendes Blaulichtkonzert der Martinhörner auf dem Markt.

Mit Stolz und Freude präsentierte die Feuerwehr Königsbrück ihre Geschichte und Entwicklung während des eindrucksvollen Festumzugs. Von alten Handdruckspitzen bis hin zu DDR-Fahrzeugen und topmodernen Drehleitern und Spezialfahrzeugen war alles vertreten. Die Umzugsteilnehmer kamen aus der gesamten Region, um ihre Verbundenheit mit der Freiwilligen Feuerwehr Königsbrück zum Ausdruck zu bringen.

Der Umzug begann am Nachmittag und zog durch die malerischen Straßen der Stadt. Bunte Fahnen und Wimpel schmückten die Häuser, während die Feuerwehrleute stolz in ihren Uniformen an den Fenstern und auf den Fahrzeugen standen. Die Zuschauer säumten die Straßenränder, um einen Blick auf die beeindruckende Parade zu erhaschen. Besonders faszinierend waren die vielen gepflegten historischen Fahrzeuge, die an vergangene Zeiten erinnerten. Die alten Handdruckspitzen, die einst das Feuerlöschwesen prägten, erweckten das Interesse der Besucher. Aber auch die DDR-Fahrzeuge, die mit ihrem charmanten Retro-Look begeisterten, waren ein echter Hingucker.

Die modernen Drehleitern und Spezialfahrzeuge repräsentierten hingegen den aktuellen Stand der Technik und zeigten eindrucksvoll, wie sich die Feuerwehr im Laufe der Zeit weiterentwickelt hat. Die sorgfältig gepflegten Fahrzeuge strahlten in der Sonne und vermittelten den Eindruck, dass die Freiwillige Feuerwehr Königsbrück für jede Herausforderung bestens gerüstet ist. Der Umzug endete auf dem Markt, wo die Zuschauer bereits erwartungsvoll aufgereiht waren. Die Martinhörner der Fahrzeuge erklangen in einem beeindruckenden Blaulichtkonzert, das die gesamte Umgebung mit einem ohrenbetäubenden Lärm erfüllte. Der Klang der Hörner vermischte sich mit dem Jubel der Zuschauer und bildete eine ergreifende Atmosphäre.

Bereits vor dem Umzug konnten die Besucher die Technikaussteller mit der Blaulichtmeile am Alten Lager in Königsbrück erkunden. Dort hatten Feuerwehrorganisationen und Vereine aus der Region die Möglichkeit, ihre Geräte und Fahrzeuge zu präsentieren. Interessierte Besucher konnten sich über die vielfältige technische Ausstattung informieren und mit den Feuerwehrleuten ins Gespräch kommen.

Der Festumzug zum 150-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Königsbrück war ein großer Erfolg und ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten. Die Feuerwehrleute zeigten nicht nur stolz ihre Fahrzeuge, sondern auch ihre Einsatzbereitschaft und ihren Zusammenhalt. Auch wir beglückwünschen die Freiwillige Feuerwehr Königsbrück zu ihrem Jubiläum und bedanken uns für die jahrelange gute Zusammenarbeit.