Bautzen: Gullydeckel wird zur Verkehrsgefahr

Anzeige

Die Polizei hat am Sonntag Nachmittag die Bautzener Berufsfeuerwehr zu Hilfe gerufen. Auf der Vogelkreuzung hatten die Beamten einen Gullydeckel bemerkt, der sich aufgrund der Kälte gehoben hatte. Die Kameraden der Feuerwehr mussten diese Verkehrsgefährdung schleunigst beheben. Doch dies gestaltete sich gar nicht so einfach. Dadurch, dass ständig tonnenschwere Fahrzuge über den Gully rollen, passte der Deckel nicht mehr auf das Loch. Erst mit Werkzeug und roher Gewalt war die Gefahr behoben. (RL)

Anzeige