Ku(h)rioser Einsatz: Rind steckt im Carport-Dach fest

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz sind in der Nacht zu Mittwoch die Feuerwehren aus Wilschdorf und Dürrröhrsdorf-Dittersbach gerufen worden. Nicht weit vom Gerätehaus wurde eine Kuh im Dach eines Carports gemeldet. Bei ihrem Eintreffen staunten die Einsatzkräfte nicht schlecht: Es steckte tatsächlich eine Kuh im Dach der Carports fest. Offenbar hatte das Rind das Dach über einen anliegenden häng betreten und war dann eingebrochen. Bilder auf der Website der Feuerwehr zeigen, wie das Tier zur Hälfte im Dach feststeckt, die Beine ragen in das Innere des Carports. Mithilfe eines Teleskopladers und Gurten konnte man die Kuh schließlich erfolgreich anheben und retten. Sie wurde anschließend zurück in ihre Stallung gebracht. Auch eine Tierärztin kam hier zum Einsatz.

Werbung