Kreisfeuerwehrverband Bautzen wirbt jetzt mit einem Bus für die Feuerwehr

Am vergangenen Mittwoch erfolgte der offizielle Start der neuen Werbekampagne „Ab zur Feuerwehr“. Die vom Kreisfeuerwehrverband Bautzen e.V. initiierte Aktion soll die Nachwuchswerbung der Feuerwehren im Landkreis Bautzen unterstützen und die Bevölkerung auf das Thema aufmerksam machen. Im Rahmen der feierlichen Veranstaltung auf dem Gelände der Feuerwehr Bautzen wurde auch der neue Linienbus der Firma Regiobus vorgestellt, welcher auffällig beklebt wurde und jetzt als Werbemittel für die Feuerwehr durch den Landkreis fährt. Landrat Michael Harig wohnte der Veranstaltung ebenfalls bei und war mit an Bord, als der Bus seine Jungfernfahrt in Richtung Bautzener Oberland startete. Hier überreichte er dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Bautzen e.V., Gert Schöbel, noch symbolisch Fördermittel in Höhe von 1.500 Euro aus dem Ehrenamtsbudget.

Die Idee mit dem Werbe-Bus war bereits im Jahr 2017 aufgekommen. Nach langer Vorbereitung und einer guten Zusammenarbeit mit dem Landkreis, der Firma Regiobus, der Firma Preußler-Werbung und Herrn Gutte von der Firma ATN Hölzel konnte nun nach fast zwei Jahren dieses tolle Ergebnis präsentiert werden. Mit dem Hashtag #AbZurFeuerwehr wird aber nicht nur auf dem Bus geworben. Vor allem in den Sozialen Medien, aber auch in der Offline-Welt wird dieser Slogan ab sofort häufiger auftauchen und auch langfristig bei der Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehren unterstützen.