Auto überschlägt sich in Reichenau

Auf der Waldstraße in Reichenau in der Gemeinde Haselbachtal hat sich am Montagabend ein Auto überschlagen. Der Wagen war aus bisher unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Grundstücksmauer gekracht. Dabei riss sich das Fahrzeug ein Vorderrad ab, überschlug sich und schleuderte weiter schätzungsweise 50 Meter über die Straße. Hier stieß der VW in eine Hecke und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde dabei nur leicht verletzt und kam vorsorglich in eine Klinik. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Reichenbach und Reichenau rückten an, um die Einsatzstelle auszuleuchten und abzusichern. Eine große Herausforderung war für die Kameraden die im Unfallfahrzeug verbaute Musikanlage. Bei dem Wagen handelte es sich um eine Art Show-Fahrzeug, welches regelmäßig an speziellen Sound-Contests teilnimmt. Dort werden die Autos ausgezeichnet, welche die lauteste Soundanlage verbaut haben. Und genau das hat der Feuerwehr einige Schwierigkeiten bereitet. Im Wagen waren ersten Angaben zufolge sieben bis acht Fahrzeugbatterien verbaut. Durch den Überschlag lagen diese im ganzen Fahrzeug verteilt. Die Kameraden mussten unter größter Vorsicht alle Batterien abklemmen, um einem Brandausbruch durch Funkenschlag vorzubeugen. Letztendlich wurde der Wagen abgeschleppt und die Straße im Anschluss wieder freigegeben.

Werbung