Altes Gasthaus bei Meißen abgebrannt

In Diehra-Zehren im Landkreis Meißen ist die Feuerwehr am Samstagabend zu einem Dachstuhlbrand gerufen worden. Betroffen war ein altes leerstehendes Gasthaus im Orteil Wölkisch direkt an der B6. Als die ersten Kameraden eintrafen, schlugen bereits große Flammen aus dem Dachstuhl. Hier war das Feuer bereits nach Außen gedrungen und hatte sich über das gesamte Dach vom Saal bis zum Gaststättenbereich ausbreiten können. Mithilfe der Drehleiter aus Meißen wurde sofort ein Angriff von oben eingeleitet. Außerdem gingen mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung über den Innenhof vor. Als Wasserentnahmestelle wurde zuerst ein Unterflurhydrant genutzt, später baute man eine lange Wegstrecke zu einem offenen Gewässer auf. Auch eine zweite Drehleiter wurde im weiteren Verlauf zum Außenangriff eingesetzt. Verletzt wurde bei dem Brand glücklicherweise niemand, das Gebäude wurde jedoch augenscheinlich völlig zerstört. Zur Brandursache liegen noch keine Angaben vor.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*