Überflutungen durch Starkregen in Bayern am 19.08.2022

Es war das komplett Gegenteil zur Hitze und Trockenheit der vergangenen Wochen: Gewitter und Starkregen haben am Freitagnachmittag in weite Teilen Süddeutschlands für Unwetterschäden und Überflutungen gesorgt. Vor allem am Bodensee und im Allgäu fielen stellenweise Regenmengen von deutlich über 100 Litern in wenigen Stunden. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz, besonders betroffen war auch ein Streifen von Augsburg bis Ingolstadt. Hier liefen die Straßen in kürzester Zeit voll, Autos blieben in den Wassermassen stecken. In manchen Ortschaften ging stellenweise nichts mehr. Der Regen hielt des gesamten Freitag über an und hielt Bewohner und Einsatzkräfte auf Trab.