Schauübung der Freiwilligen Feuerwehr Schmeckwitz

109
Die Feuerwehr Schmeckwitz führte am Sonntag eine Schaubung durch und zeigte dabei das Vorgehen bei einem Verkehrsunfall. Foto: Rico Löb

Zum Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Räckelwitz bei Kamenz führte die benachbarte Feuerwehr Schmeckwitz am Sonntag eine Schauübung durch. Dabei ging es um das Vorgehen bei einem Verkehrsunfall. Mit Unterstützung eines Falck-Rettungswagens aus Kamenz wurde den Zuschauern anschaulich dargestellt, welche Schritte bei solch einem Einsatz durchgeführt werden. Angenommen wurde ein PKW, der gegen eine Straßenlaterne gekracht war. Der Rettungsdienst übernahm die Versorgung des Fahrers und stellte auch den inneren Retter. Die Feuerwehr bereitete eine Geräteablage vor und schaffte zuerst eine große Seitenöffnung, in dem die beiden Türen, sowie der B-Holm auf der Fahrerseite entfernt wurden. Mit einem Rettungszylinder wurde zudem mehr Platz geschaffen. Um die weiteren Möglichkeiten der Feuerwehr zu zeigen wurde anschließend noch das Dach entfernt und der Patient mittels Spineboard gerettet. Die Schauübung der Feuerwehr Schmeckwitz wurde von über 100 Menschen verfolgt, ein Kamerad kommentierte das Geschehen mit einem Mikrofon.