PKW gerät auf Autobahn bei Pulsnitz in Brand

Auf der Autobahn 4 ist am Samstagmittag zwischen den Anschlussstellen Pulsnitz und Ottendorf-Okrilla ein BMW in Flammen aufgegangen. Die Insassen konnten den Wagen noch auf dem Standstreifen stoppen und mussten mit ansehen, wie sich die Flammen immer weiter ausbreiteten. Die Freiwillige Feuerwehr Leppersdorf rückte schließlich mit zwei Einsatzfahrzeugen an und setzten Schaum ein, um das Feuer schnell zu löschen. Dies gelang auch recht zügig, jedoch konnten die Kameraden nicht mehr verhindern, dass der Wagen völlig zerstört wurde. Nun ist zu klären, warum der Brand ausbrach. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Autobahn 4 war in Richtung Dresden zeitweise voll gesperrt.

Werbung