LKW kommt von der Autobahn ab und bleibt im Schlamm stecken

Auf der A4 bei Salzenforst ist am Montagmittag ein LKW von der Fahrbahn abgekommen und auf ein Feld gerutscht. Der Laster war in Richtung Dresden unterwegs. In Höhe der Ortschaft Bolbritz kam der Sattelzug aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab. Er rutschte eine Böschung hinunter, überfuhr einen Baum und durchbrach einen Wildzaun. Erst nach 50 Metern kam der LKW zum Stehen, er blieb im tiefen Matsch einfach stecken. Polizei und Autobahnmeisterei waren schnell vor Ort, ein Spezialunternehmen hat sich dann um die Bergung gekümmert.