Ostsachsen: Ein Jahr später – Rückblick auf Juni-Flut 2013

31

Ein Jahr ist es her, dass ein plötzlicher Starkregen binnen weniger Minuten ganze Straßenzüge zerstörte. Häuser wurden unterspült, Menschen musste per Rettungshubschrauber gerettet werden. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz. Wir haben uns nocheinmal in Lauske, Kotitz, Särka und Zschorna umgesehen und die Fotos mit denen aus dem vergangenen Jahr verglichen. Hier unsere kleine Fotostrecke: