Obergurig: Wohnungsbrand auf der Schulstraße

In Obergurig kam es am Freitag Abend zum Brand einer  Wohnung in einem Mehrfamilienhaus auf der Schulstraße. Als die Feuerwehr eintraf schlugen bereits erste Flammen aus dem Fenster. Sofort wurde ein Angriff von Außen eingeleitet, ehe man unter Atemschutz zum Innenangriff vorgehen konnte. Die Bewohner konnten sich selbst retten, Sanitäter kümmerten sich um sie. Die Wohnung selbst war nicht mehr zu retten. Was das Feuer verschonte, wurde von Rauch und Wasser unbrauchbar gemacht. Die Feuerwehr Bautzen rückte nach den Abschluss der groben Löscharbeiten an, um mit der Wärmebildkamera letzte Glutnester ausfindig zu machen. Im Einsatz waren etwa 50 Kameraden. Die Brandursache bleibt vorerst unklar. (RL | PL)