Nardt: Jugendfeuerwehren legen Leistungsspange ab

Anzeige

Die Landesjugendfeuerwehr Sachsen  führt vom 21.07. bis 26.07.2014 in der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Nardt eine Ausbildungswoche mit Abnahme der Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr durch. Ziel dieser Woche ist die Abnahme der höchsten Auszeichnung für Jugendliche in der Jugendfeuerwehr der „Leistungsspange“. Die Leistungsspange wird in der Gruppe abgelegt und umfasst die Disziplinen Löschangriff nach Dienstvorschrift, Schnelligkeitsübung, Kugelstoßen, 1500 m Staffel und einen Fragenkomplex.
Insgesamt werden ca. 106 junge Feuerwehrleute (darunter auch 24 Mädchen) der Jugendfeuerwehren aus ganz Sachsen in Nardt erwartet. Die Gruppen werden aus verschiedenen Jugendfeuerwehren ganz Sachsens zusammengestellt, da eine kleinere Jugendfeuerwehr nicht die Zahl von neun Gruppenmitgliedern aufbringen kann. Die Gruppenmitglieder müssen zwischen 15 und 18 Jahren (Jahrgänge 1999-1996) alt sein. Neben der Vorbereitung zur LSP gibt es ein reichhaltiges Rahmenprogramm, wie
–          Besichtigung der Landesfeuerwehrschule
–          Vorführungen der Polizei-Reiterstaffel
–          Besuch des Tagebau Welzow am 23.07.2014
–          Gespräch mit einem Jugendrichter am 23.07.2014   19.00 Uhr
–          Kameradschaftsabend
–          Individuelle Freizeitgestaltung in den Gruppen

Anzeige