Löbau: Tückische Glätte führt zu schwerem Unfall

23

Schwerer Unfall am Morgen auf der B178 bei Löbau. Auf einer Brücke hatte überfrierende Nässe für eine spiegelglatte Fahrbahn gesorgt. Für drei Autofahrer wurde das zum Verhängnis. Ein PKW Peugeot, ein Opel und ein VW Caddy krachten ineinander. Die Autos rutschen quer über die Fahrbahn, schlugen mehrmals in Leitplanken ein und sorgten für ein lang gezogenes Trümmerfeld. Vier Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Auch ein Rettungshubschrauber musste eingesetzt werden, um sie zu versorgen. Feuerwehr und Polizei sicherten die Unfallstelle ab, sperrten die B178 in beide Fahrtrichtungen. Erst als der Winterdienst die Straße bearbeitete, konnte der Verkehr in Richtung Weißenberg weiterfließen. In Richtung Zittau war die Straße zur Unfallaufnahme mehrere Stunden dicht. (RL)