Kreisbrandmeister erhalten neue Einsatzfahrzeuge

Für die ehrenamtlichen Kreisbrandmeister der Inspektionsbereiche im Landkreis Bautzen sind heute vier neue Kommandowagen (Kdow) in Dienst gestellt worden. Ein weiteres Fahrzeug wird zukünftig vom Brand- und Katastrophenschutzamt genutzt. Die Fahrzeuge basieren auf dem aktuellen Opel Insignia Country-Toura, welcher von der Firma ACO Autohaus Hohlfeld in Sohland zum Einsatzfahrzeug ausgebaut wurde. Dort spezialisiert man sich seit mittlerweile 2 Jahren auf den Ausbau von Einsatzfahrzeugen in Kooperation mit der Firma BTL Brandschutztechnik Leipzig. Der Umbau der aktuellen Fahrzeuge habe nur vier Monate in Anspruch genommen. Die Fahrzeuge sind mit einem 179 PS starken Motor ausgestattet und verfügen über einen Allradantrieb. Die Beklebung wurde auffällig gestaltet und auch der hintere Bereich der Kommandowagen ist mit einer speziellen Heckwarnmarkierung von ORAFOL ausgestattet. Auf dem Dach befindet sich eine Sondersignalanlage DBS 5000 von Hänsch und auch im Frontbereich hat man mehrere Blaulicht-Module verbaut. So wurden auch sogenannte „Kreuzungsblitzer“ untergebracht, die beim seitlichen Einfahren in einen Kreuzungsbereich eine bessere Sichtbarkeit für andere Verkehrsteilnehmer ermöglichen sollen. Die mitgeführte Ausrüstung reicht von Einsatzunterlagen bis hin zu einem Funkgerätesatz zur Führungsunterstützung und weiterem Equipment. Abgelöst werden mit der neuen Generation an Kdow die bisher genutzten Ford Kuga.

Werbung