Kirschau: Aufräumarbeiten an Textilfirma beginnen

In Kirschau haben die Aufräumarbeiten an der abgebrannten Textilfirma begonnen. Mit einem mehr als 30 Tonnen schweren Bagger wird seit Donnerstag an der Südseite gearbeitet. Hier holten die Mitarbeiter einer Recycling-Firma die ersten Trümmer aus einer eingerissenen Wand. Wie die Sächsische Zeitung am Freitag auf ihrer Internetseite berichtete, wolle der Eigentümer der Textilfirma seinen Betrieb wieder aufbauen. Keiner der Mitarbeiter soll seine Arbeit verlieren. (RL)

[sam_ad id=“2″ codes=“true“]