BAB4/Burkau: Tanklaster stürzt Hang hinunter

Anzeige

Auf der Autobahn 4 in Fahrtrichtung Dresden ist in den späten Abendstunden des Dienstag ein Tanklaster auf der glatten Fahrbahn von der Straße abgekommen und durch die rechte Leitplanke gekracht. Das Fahrzeug stürzte ca. 3 bis 4 Meter einen Hang hinab und blieb auf der Seite liegen. Dem Fahrer war wie durch ein Wunder nichts passiert, sein Tanklaster jedoch ist Schrott. Geladen hatte der Auflieger etwa 25 Tonnen Plastikgranulat, welches nun umgeladen werden muss. Da kein zweiter LKW verfügar ist, wird dies erst morgen früh geschehen. Danach kann mittels eines Krans der Anhänger wieder aufgerichtet und abgeschleppt werden. Bis dahin bleibt das Gefährt aber erst einmal neben der Autobahn liegen. (RL)
[slideshow]

Anzeige