Kamenz/Jesau: Überschlag auf glatter Straße

Anzeige

Schneefall hat in weiten Teilen der Oberlausitz wieder für zahlreiche Unfälle gesorgt. Zwar blieb es glücklicherweise größtenteils lediglich bei Blechschäden, Autofahrer mussten jedoch mehr Zeit einplanen. Im Kreis Görlitz beispielsweise war ein LKW auf der S128 umgekippt, stundenlang war die Straße hier gesperrt. Und auch bei Kamenz kam es zu einem schweren Unfall. Auf der Neschwitzer Straße war der junge Fahrer eines Kleintransporters Dacia in Richtung Jesau unterwegs, als er auf schneeglatter Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Kleintransporter geriet zuerst an den linken Fahrbahnrand, beim Gegensteuern schleuderte das Auto nach rechts, kam von der Straße ab und überschlug sich auf einem angrenzenden Feld. Wie durch ein Wunder kam der Fahrer ohne Verletzungen davon. Die Polizei nahm den Unfall auf und ermittelt nun den genauen Hergang. Auf der Straße kam es zeitweise zu Behinderungen. Für die mit herbeigeeilte Feuerwehr gab es keinen Handlungsbedarf. (RL)

[slideshow]

Anzeige