Nebelschütz: PKW kracht gegen Strommast

27

Schwerer Unfall am Abend in Nebelschütz bei Kamenz. Der Fahrer eines VW Jetta war in der Ortslage Nebelschütz unterwegs, als er bereits mehrmals die Fahrbahn verließ und über Bordsteine und Grünflächen fuhr. Auf der Lindenstraße krachte der PKW schließlich gegen einen Stein auf einem Grundstück und schleuderte gegen einen Strommasten. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt, Feuerwehr und Rettungsdienst holten ihn aus seinem Fahrzeug. Die Polizei rätselt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte. Zwar schließe man einen medizinischen Notfall nicht aus, es könne aber auch Alkohol oder gar Drogeneinfluss eine entscheidende Rolle gespielt haben. Das wird spätestens nach einer Blutentnahme im Krankenhaus geklärt sein. Für die Unfallaufnahme und Bergung war die Lindenstraße in Nebelschütz zeitweise komplett gesperrt. Die Polizei sicherte noch hunderte Meter von der Unfallstelle entfernt Spuren. Der Sachschaden ist erheblich. (JL/RL)
[slideshow]