Großbrand in Wiednitz – Halle voller Stroh abgebrannt

In Wiednitz in der Gemeinde Bernsdorf hat es am Freitagnachmittag einen Großbrand gegeben. Gegen 15:30 Uhr ging eine rund 100 x 20 Meter große Halle voller Stroh auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Flammen auf. Eine dunkle schwarze Rauchsäule stieg in den Himmel empor und wies den Einsatzkräften den Weg. Doch als die zahlreichen Wehren am Ort des Geschehens eintrafen, war die Halle bereits eingestürzt und in Vollbrand. Man sorgte dafür, dass sich der Brand nicht noch weiter ausbreitete und begann einen koordinierten Einsatz, um die Umgebung und angrenzenden Hallen zu schützen. Mit mehreren Strahlrohren wurde der Brand schließlich eingedämmt, später dann auch eine Drehleiter zum Löschen von oben eingesetzt. Schwere Technik war anschließend notwendig, um Gebäudeteile einzureißen und das Stroh nach außen zu transportieren. Nur dort konnte es abgelöscht werden. Der Einsatz dauert auch am heutigen Samstag immer noch an. Die Brandursache ist gegenwärtig noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Werbung