Bautzen: Grausames Blutbad in Wohnung

Anzeige

Ein grausames Blutbad wurde am Freitag Morgen in Bautzen entdeckt. Auf der Taucherstraße fand man in einer Wohnung ein blutüberströmtes Ehepaar und einen toten Hund. Offenbar hatte der Mann zuerst den Hund abgestochen, daraufhin seine Frau getötet und letztendlich sich selbst die Kehle durchgeschnitten. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar, die Staatsanwaltschaft Görlitz hat die Ermittlungen übernommen. (RL)

Anzeige