Riesige Rauchsäule: Recyclinghof in Flammen!

In dem kleinen Ort Quersa im Landkreis Meißen ist die Feuerwehr seit den frühen Abendstunden im Großeinsatz. Auf dem Gelände einer Recyclingfirma war hier aus noch ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand die Deponie schon in Vollbrand. Der riesige Müllhaufen war ein einziges Flammenmeer. Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr an und konnte gerade so verhindern, dass die Flammen auf die benachbarte Lagerhalle übergriffen. Dennoch breitete sich eine gewaltige Rauchwolke aus, die in der Nacht gefährlich werden könnte. Denn der giftige Qualm kommt der Ortschaft Quersa unheimlich nahe. Derzeit sind sogenannte ABC-Erkundungseinheiten dabei, die Luft auszumessen um festzustellen, ob für die Anwohner eine Gefahr besteht. Unterdessen wird weiter unermüdlich gelöscht. Es ist damit zu rechnen, dass der Einsatz mehrere Tage dauern wird. Die Bundesstraße ist derzeit voll gesperrt.

Werbung