April, April! Das steckt hinter dem verlorenen Ehering

Es war eine dramatische Geschichte mit plötzlichem Happy-End: Ein Ehering wird im Trixibad Großschönau verloren, die Feuerwehr musste anrücken und das Schwimmbecken ablassen, damit der abhanden gekommene Ring wiedergefunden wird. Eine Story, die sich mit viel Fantasie in so manchem Dorf womöglich sogar wirklich abgespielt haben könnte. Nicht aber in Großschönau. Wer diese Geschichte geglaubt hat, der ist einem Aprilscherz auf dem Leim gegangen. Alles nur frei erfunden, um dem ein oder anderen ein Schmunzeln ins Gesicht zu zaubern.

Der Videodreh erfolgt schon weit vor den aktuellen Corona-Beschränkungen und war lange geplant. Das Schwimmbecken musste sowieso abgelassen und gereinigt werden, diesen Job übernimmt die Feuerwehr für das Trixibad gern. Und bei der Gelegenheit wurde nebenbei gleich noch der April-Scherz abgedreht.

Ein großer Dank geht wiedermal an alle, welche zu dieser tollen Idee beigetragen haben. Vor allem auch an die Freiwilligen Feuerwehren aus Großschönau und Waltersdorf, das Trixibad Großschönau, Frank Laufer und seinem Bau-Team und natürlich auch an Igor und Svetlana, die ihr bestes vor der Kamera gegeben haben.

Für alle, die es verpasst haben, hier nochmal das Video zum verschwundenem Ehering:

Werbung