A4 bei Burkau wegen PKW-Brand beidseitig gesperrt

Die A4 war am Dienstagvormittag zwischen Uhyst und Burkau zeitweise in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Grund dafür war ein brennender PKW auf der Richtungsfahrbahn Görlitz-Dresden. Der Kombi geriet aus noch ungeklärter Ursache in Brand in stand bei Eintreffen der Feuerwehr vollständig in Flammen. Die Rauchentwicklung war so stark, dass der Verkehr auch auf der Gegenfahrbahn in Richtung Görlitz durch die Polizei während der Löscharbeiten gesperrt werden musste. Die Feuerwehren aus Uhyst, Großhänchen und Burkau bekämpften das Feuer. Verletzt wurde ersten Angaben zufolge niemand. Warum das Feuer ausbrach ist noch unklar. De Vollsperrung konnte nach einiger Zeit wieder aufgehoben werden. Es bildete sich gerade in Richtung Dresden ein längerer Rückstau.

Werbung