Zeugen gesucht – wer kennt den Toten aus dem Karswald?

Die Kriminalpolizei bittet um die Mithilfe der Bevölkerung, um die Identität eines verstorbenen Mannes zu klären. Waldarbeiter hatten seinen bereits mumifizierten Leichnam am Donnerstag der vergangenen Woche im Karswald bei Arnsdorf gefunden. Offenbar lag der Unbekannte dort schon längere Zeit. Bei einer in den kommenden Tagen stattfindenden Obduktion wird zu prüfen sein, wie der Mann zu Tode kam. Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei konnten die Identität des Verstorbenen nicht zweifelsfrei klären.
Der Mann war etwa 50 bis 70 Jahre alt und circa 185 cm groß. Er war von normaler Gestalt, trug Zahnprothesen im Ober- und Unterkiefer und hatte graues, kurzes, stoppeliges Haar. Bekleidet war der Mann mit einer dunklen Regenjacke, einer braunen Cordhose, einem roten Pullover, einer grauen Schiebermütze und schwarzen Ledersandalen in unterschiedlicher Größe. Der Verstorbene war im Besitz einer schwarzen Aktentasche, mehrerer Stoffbeutel, einer Brille mit Etui, einer Sonnenbrille und einer Stempelkarte einer Karstadt-Filiale.
Die Ermittler fragen:

  • Wer erkennt den verstorbenen Mann anhand der Beschreibung wieder?

Sachdienliche Hinweise nimmt das Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Görlitz unter der Rufnummer 03581 468-100 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.