Weißbach: Weihnachtskerze löst Brand aus

Es sollte ein relaxter Ausklang des Tages in Weißbach bei Königsbrück werden. Die Bewohner einer Wohnung auf der Sonnenhöhe hatten sich ein Bad eingelassen und saßen im wohligen Nass, als ein in der Wohnstube unbeaufsichtigt brennend zurückgelassenes Teelicht sie jäh an ihre versäumten Pflichten erinnerte. Durch die Kerze fing ein Tisch im Wohnzimmer Feuer. Der dadurch entstandene Qualm waberte durch die Wohnung bis ins Bad und trieb die Bewohner aus der Wanne. Das Feuer konnten sie schnell löschen, durch den Rauch entstand jedoch Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Die Feuerwehr ruft dazu auf, Kerzen, nicht nur zur Weihnachtszeit, niemals unbeaufsichtigt zu lassen. Beim Verlassen des Raumes stets die Lichter löschen. Auch Kinder sollten nicht unbeaufsichtigt mit Kerzen gelassen werden.  (PD Görlitz)

Werbung