Naundorf: Tragischer Vorfall bei Schuppenbrand

In Naudorf bei Gaussig kam es am Samstag Vormittag zu einem Brand im Dachboden eines Schuppens. Gegen 10.50 Uhr brach das Feuer aus noch ungeklärter Ursache aus. Die Feuerwehren der Gemeinde Doberschau-Gaussig, sowie aus Neukirch, Stiebitz und Demitz-Thumitz rückten an, um den Brand zu bekämpfen. Aus einem Löschteich wurde eine Wasserversorgung hergestellt, der Teich war aber bei Zeiten leergepumpt, sodass mittels Tanklöschfahrzeugen ein Pendelverkehr zum Dorfteich eingerichtet wurde. So konnten die Flammen schnell gelöscht werden. Zufällig vor Ort waren auch einige Feuerwehrleute aus Tschechien.

Tragischer Vorfall bei den Kameraden in Gaussig: Auf dem Weg zu seinem Spint erlitt ein Feuerwehrmann kurz nach der Alarmierung einen Herzinfarkt. Nach unverzüglich eingeleiteten Reanimierungsmaßnahmen wurde er mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen. (AL)

[slideshow]