Taubenheim / Spree: Mysteriöse Verfolgsjagd

Anzeige

Myteröse Verfolgungsjagd am Mittwoch Abend in Taubenheim bei Oppach. Aus noch ungeklärter Ursache entzog sich ein Suzuki Swift einer Polizeikontrolle und flüchtete vor den Beamten. Das Fahrzeug raste schließlich einen Wiesenhang hinunter, krachte in einen Straßengraben und blieb hier fahruntüchtig stehen. Nachdem die Insassen vorerst zu Fuß entwischen konnten, so wurden die Polizeibeamten später unter Zuhilfenahme eines Fährtenhundes fündig: Ein Jugendlicher und ein Mann, beide deutscher Herkunft, konnten ermittelt und vorerst festgenommen werden. Warum sie vor der Polizei flüchteten ist jedoch unklar. Bis in die Nacht wurden am PKW Spuren gesichert, ein Drogenspürhund wurde eingesetzt, die Suche nach Betäubungsmitteln blieb vorerst jedoch erfolglos. Im Kofferraum des Autos entdeckten die Beamten alte Kurzzeitkennzeichen und ein Autoradio. Herauszufinden, ob es sich hierbei um Diebesgut handelt ist nun Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Das Fahrzeug samt Inhalt wurde sichergestellt. (RL)
[slideshow]

Anzeige