Vorwarnung: Unwetterlage steht bevor

In den kommenden Tagen steht uns eine Unwetterlage bevor. Mittlerweile kann mit hoher Wahrscheinlichkeit vorhergesagt werden, dass örtlich mit heftigen Gewitter inklusive Sturmböen, Starkregen und Hagel gerechnet werden muss. Vor allem der Regen könnte mancherorts zum Problem werden. Die Gewitter ziehen so langsam, dass große Wassermengen an einzelnen Orten fallen und für Überschwemmungen sorgen können. Das betroffene Gebiet lässt sich nur grob eingrenzen, welche Orte genau getroffen werden, ist wie immer bei Gewittern vorab unklar.

Los geht es heute Abend über Sachsen und Brandenburg, hier werden sich die ersten Gewitter bilden und gen Norden ziehen. Morgen wird das Gebiet von Sachsen und Brandenburg über Sachsen-Anhalt und Niedersachsen bis nach Hessen und den Nordwesten der Republik reichen. Wie schon erwähnt treten die Unwetter örtlich auf – die meisten Orte werden also ohne Gewitter durch das Wochenende kommen. Dort, wo es aber gewittert, kann es dann auch entsprechend heftig und mit schweren Schäden einhergehen.

Wirbelten euch natürlich auf dem Laufenden. Aktuelle Warnungen des DWD gibt es unter https://www.wetterleitstelle.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*