Vollsperrung nach tödlichem Unfall auf der A4 bei Ottendorf-Okrilla

78

Die Autobahn 4 ist kurz vor der Anschlussstelle Ottendorf-Okrilla in Fahrtrichtung Dresden seit mehreren Stunden nach einem tödlichen Unfall voll gesperrt. Polizei, Feuerwehr und THW sind hier im Einsatz. Wie ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz telefonisch mitteilte, sei die Lage vor Ort noch sehr unübersichtlich und müsse erst sortiert werden. Fest steht aber, dass mindestens ein Mensch ums Leben kam. Offenbar hat es hier mehrere Unfälle gegeben. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ist vor Ort und hat die Ermittlungen aufgenommen.