Uhyst am Taucher: Polizei schnappt vermeintlichen Autodieb

12

Nachdem in der Nacht zu Dienstag ein schwerer Verkehrsunfall auf eine Verkehrskontrolle folgte, konnten Polizeibeamte am Vormittag vermutlich den flüchtigen Autodieb in der Nähe von Uhyst fassen. Nach einem Zeugenhinweis hat eine Streife der Autobahnpolizei Bautzen den radfahrenden Mann auf der A4 stoppen können. Die Identität des Mannes ist gegenwärtig noch ungeklärt. Womöglich handelt sich bei ihm um den gesuchten Autodieb, der in der Nacht in Dresden einen VW T 5 gestohlen hatte. Der Transporter sollte kurz vor Uhyst kontrolliert werden, als der Fahrer plötzlich zu Fuß das Weite suchte. Im Anschluss ereignete sich ein schwerer Unfall mit dem Streifenwagen, der die Verkehrskontrolle durchführte. Der unter Drogeneinfluss stehenden Mann wurde vorläufig festgenommen, er wird zur Stunde vernommen. Dabei wird auch geklärt, wie er in Besitz des Fahrrades gelangte.