Angebranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz in Bautzen

Im Bautzener Stadtteil Gesundbrunnen ist es am Mittwoch Nachmittag zu einem Feuerwehreinsatz gekommen. Offenbar war es zu einer Rauchentwicklung in einem Wohnblock gekommen, sodass die Integrierte Rettungsleitstelle Ostsachsen vorsorglich mit dem Stichwort die Feuerwehren aus Bautzen, Niederkaina, Stiebitz, Salzenforst und Kleinwelka gemeinsam mit Rettungsdienst und Polizei alarmierte. Vor Ortkontrollierten mehrere Trupps die Etagen, um die Herkunft des Rauches zu klären. Wie die Feuerwehr Bautzen auf ihrer Facebook-Seite mitteilt, war angebranntes Essen im zweiten Obergeschoss Grund für den Qualm. Alle Kräfte konnten wieder abrücken, es war zu keinem Brand gekommen.

Werbung