Tanklaster kippt bei Cunnersdorf auf die Seite

27

Am Donnerstagnachmittag ist auf der Kreisstraße zwischen Biehla und Cunnersdorf ein Tanklaster von der Fahrbahn abgekommen. Der 44-jährige Fahrer verlor aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über den Mercedes. Der Lkw kippt auf die Seite. Der Mann blieb unverletzt. Der Tankaufbau hielt dicht. Er war mit einer Restmenge Flüssiggasgemisch beladen. Zur Stunde laufen die Bergungsmaßnahmen des Lkw an. Diese werden von der Feuerwehr abgesichert. Hier ist auch der ABC-Abwehrzug-Nord des Landkreises Bautzen im Einsatz, der sich aus Kräften verschiedener Feuerwehren zusammensetzt. Während der Bergungsmaßnahmen bleibt die Kreisstraße derzeit voll gesperrt. Der Verkehr, insbesondere Lkw, die das nahegelegene Tanklager ansteuern, werden umgeleitet. Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion hat die Ermittlungen zur Ursache des Geschehens aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens ist bis dato noch nicht beziffert. [Quelle: Polizei]