Kamenz: Vor 14 Tagen gekauft – nun ausgebrannt

Der Opel hatte gerade einmal 60.000 Kilometer runter, als er am Mittwoch Nachmittag auf der Alzeyer Straße in Kamenz in Flammen aufging. Der 89-jährige Besitzer hatte den Wagen erst vor 14 Tagen gekauft und kam gerade vom Einkaufen. Beim Einparken unter dem Carport schlugen die Flammen plötzlich aus dem Motorraum. Zwei Nachbarn eilten zu Hilfe, schoben das Fahrzeug gemeinsam unter dem Carport hervor. Dieses hatte bereits Feuer gefangen, am Dach brannte es schon. Auch der Wagen stand im vorderen Bereich vollkommen in Flammen, als die Feuerwehr eintraf. Die Kameraden aus Wiesa und Kamenz konnten den Brandherd jedoch binnen Minuten bekämpfen. Mit Wasser und speziellem Schaum rückte man dem Feuer zu Leibe. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Man kann von Glück sprechen, dass der Brand unter dem Carport und nicht eine Etage tiefer in der direkt darunter liegenden Tiefgarage ausbrach. Hier hätte die Sache ganz anders ausgehen können, sind sich die Nachbarn einig. Die Brandursache ist noch unklar. (RL)

[sam_ad id=“2″ codes=“true“]