Schönau-Berzdorf: Diebstahl eines Feuerwehrautos und zweier Pkw aufgeklärt

12

Nach umfangreichen Ermittlungen des Kriminaldienstes des Revieres Zittau-Oberland hat die Polizei den Diebstahl eines Feuerwehrautos und zwei weiteren Pkw aufgeklärt. Ein 27-Jähriger soll für die Taten verantwortlich sein. In der Nacht zum 4. Juni 2014 entwendete ein damals Unbekannter in Schönau-Berzdorf einen Mannschaftstransporter der Freiwilligen Feuerwehr und ließ dafür am Tatort ein Fahrrad zurück. Den VW T5 stellten Polizeibeamte noch am Mittag im einige Kilometer entfernten Löbau sicher. Dort stand der Bulli auf einem Parkplatz an der Mozartstraße. Nach Auswertung der am Tatort und in der Caravelle gesicherten Spuren kamen die Ermittler dem 27-Jährigen aus dem Raum Görlitz auf die Schliche. Der Mann soll auch für zwei weitere, ähnlich gelagerte Sachverhalte in der Gemeinde Schönau-Berzdorf verantwortlich sein, welche sich im Juli 2014 ereigneten. In der Nacht zum 5. Juli 2014 und am Abend des 7. Juli 2014 verschwand in der Hauptstraße zweimal ein und derselbe VW Polo. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen fort. (Symbolbild | PD Görlitz)