Radeberg: Schulkind auf Heimweg von Auto angefahren

In Radeberg auf der Heidestraße ereignete sich in Höhe des Robert-Blum-Weges gegen 15:00 Uhr ein Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind. Ein 25-jähriger Fahrer eines Renault Megane befuhr diese Straße aus der Schillerstraße kommend in Richtung Dresdener Straße. In gleicher Richtung lief ein 9-jähriger Junge, welcher aus der Schule kam, auf dem rechten Gehweg. Plötzlich rannte das Kind auf die Straße und es kam zum Zusammenstoß mit dem Renault. Das Kind wurde verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro. (Text: PD Görlitz | Fotos: Rico Löb)